Perlen am Ufer

Die Schelde hat eine reiche Geschichte. Das zeigt sich auch in ihrem Kulturerbe: Denken Sie nur an die vielen typischen Schelde-Dörfer und pittoresken kleinen Häfen, die die Vergangenheit der Schelde lebendig halten. Das maritime Kulturerbe des Schiffsbaus zeugt vom regen Handel und Gewerbe an diesem Strom.

Schifffahrtsmuseum Baasrode

Schiffswerften Baasrode

Dendermonde

In vielen Städten und Dörfern an der Schelde ist die maritime Geschichte noch immer allgegenwärtig. Ein schönes Beispiel dafür ist Baasrode. Die ehemaligen Schiffswerften entwickeln sich zu einem besonderen Ort für das Schifffahrtskulturerbe. Auf dem Gelände finden Sie auch das Schifffahrtsmuseum, das im einstigen Herrenhaus des früheren Werftbesitzers untergebracht ist. Es zeigt ein globales Bild des Schiffbaus in Flandern im Verlauf der letzten beiden Jahrhunderte.

> Besuchen Sie die Schiffswerften von Baasrode

Nautisches Besucherzentrum Boom im Rupelgebiet

Nautisches Besucherzentrum Rupelgebiet

Boom

Im Besucherzentrum erfahren Sie alles über die Geschichte des Schiffbaus im Rupelgebiet. Das Zentrum wurde in und um die Steinschute „Clotilde“, den letzten segelnden Klipperkahn, herum gebaut. In der Aula in Form eines großen Silos - Silos waren früher ein prägendes Bild am rechten Rupelufer - werden audiovisuelle Präsentationen über die Bedeutung der Flüsse für Freizeitsport auf dem Wasser und den Flusstourismus und -transport gezeigt.

> Besuchen Sie das nautische Besucherzentrum des Rupelgebiets

Schifffahrtsmuseum Mariekerke Bornem

Schifffahrts- und Fischereimuseum

MARIEKERKE (BORNEM)

An den Ufern der Schelde finden Sie das Schifffahrts- und Fischereimuseum, das die Binnenschifffahrt und -fischerei zum Thema hat. Schon im 13. Jahrhundert hatte Mariekerke zwei Anlegestellen für Fischerboote und bis zum Ersten Weltkrieg war die Scheldefischerei von Bedeutung. Die Fischer aus Mariekerke fuhren mit ihren typischen kleinen Jollen zum Fang raus, meist stromaufwärts in Richtung Antwerpen.

> Besuchen Sie das Schifffahrts- und Fischereimuseum

Rupelmonde

Die Schiffswerft Chantier Naval Rupelmonde (CNR)

RUPELMONDE (KRUIBEKE)

Auf der Schiffswerft CNR arbeitet man am Erhalt und an der Restaurierung des Kulturerbes unserer Schifffahrt. Im Nautischen Zentrum Rupelmonde erfahren Sie mehr über die Geschichte der Schelde und die Natur im und am Fluss. Zwischen der Lagerhalle und der Schelde befindet sich eine Aufschleppe, ein letzter Überrest der gegen Ende des letzten Jahrhunderts abgerissenen Schiffswerft, die erneut für die Instandhaltung traditioneller Schiffe ausgerüstet wurde.

> Besuchen Sie die CNR-Werft